Milchkuhhaltung

Stallneubau

Die Maßnahme wird gefördert durch den Freistaat  Sachsen in Verbindung mit

Milchkuhhaltung www.Eler.sachsen.de

Zur Verbesserung der Haltungsbedingungen unserer Milchkühe werden wir ab Mai 2018 einen neuen Stallkomplex errichten.  Gleichzeitig wollen wir die Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiter durch diese Investition verbessern.

Wir planen die Errichtung eines Milchkuhstalles für 546 Tiere nach besonders Tiergerechtem Standard, RL LIW/2014 einschließlich Melkzentrum.

Der Laufstall besteht aus zwei Teilen. Die Tiere können sich frei in großen Gruppen bewegen. Dem überwiegenden Teil von Ihnen steht zusätzlich noch eine befestigte Auslauffläche zur Verfügung.  Zum Ruhen verfügt jede Kuh über eine Liegefläche (Tiefbox), welche mit einem Gemisch aus Stroh und Kalk eingestreut wird.

Gemolken wird in einem Side by Side “Swing over”  Melkstand der Firma SAC.

Für die Öffentlichkeit wird es einen Besucherraum geben, von welchem ein Blick auf den Melkstand möglich ist.


Wie ist der Stand jetzt?

Unsere 600 Milchkühe sowie deren weibliche Nachzucht werden nach „Qualitätssicherung Milch“ betreut. Die Tiere werden in sogenannten Fress-Liegeboxen gehalten. Die Jungrinder haben teilweise Weidegang. Alle Kälber haben Strohboxen. Die männliche Nachzucht wird zur Mast an andere landwirtschaftliche Betriebe verkauft.

Unsere Milch liefern wir an „Müllermilch Leppersdorf“.   Müller Logo
Daraus entstehen dann die beliebten Müllermilch und Sachsenmilch Produkte.

Neben Milch verkaufen wir auch weibliche Zuchttiere an andere Betriebe in Deutschland und darüber hinaus.

Die Futtermittel unterliegen der ständigen Kontrolle der staatlichen Stelle und werden durch eigene Proben ergänzt.


Bilder und Eindrücke unserer Milchkühe